Schaltfläche herunterladen

Anweisungen, was nach Abschluss des Downloads zu tun ist, könnten nützlich sein. Auch hier ist es wichtig, dass Ihr Publikum der Schlüssel ist. In meinem neuesten Projekt schrieb ich, anstatt sowohl das Verb als auch das Substantiv als Text für einige der Download-Links zu schreiben, das Verb `Download:` als statischen Text, gefolgt von jedem Substantiv (Booklet, Cover, Video, etc.) als vertikal gestapelter Button-y-Link (der alte Geisterlink in einem klaren Feld mit einem vollständigen kastenförmigen Rahmen, der der Linkfarbe entspricht). Ich stelle mir vor, dass selbst die am wenigsten internetaffine Person verstehen wird, dass jede Box dazu gedacht ist, das aufgeführte Element herunterzuladen, und sie werden eine bessere Vorstellung davon haben, wie lange jeder Dateityp normalerweise dauert, um es auf seinem Gerät herunterzuladen. Das Download-Attribut wird leider manchmal ignoriert. Flache rechteckige weiße Knöpfe mit abgerundeten Ecken mit fallendem Schatten. Die Standarderfahrung beim Herunterladen einer Datei kann ärgerlich sein – sie ist in der Regel nicht Teil unseres normalen Surfverhaltens. Der Benutzer muss sein mentales Modell von Seite zu Seite und Ausfüllen von Formularen auf das Navigieren in einem Dateisystem und das Extrahieren komprimierter Archive verschieben. Für weniger technologisch versierte Individuen kann es sich um einen desorientierenden und frustrierenden Kontextwechsel ergehen. Bemerkenswert: Chrome 65 blockiert die Nutzlast von Links mit dem auf sie angewendeten Download-Attribut, wenn es sich bei der Nutzlast um eine ursprungsübergreifende Ressource handelt. Ich glaube jedoch, dass das Attribut weiterhin als Selektor fungieren sollte. Außerdem werde ich auf der Hilfeseite erklären, wie man die Dateien auf ihrem eigenen Gerät findet, wenn sie versiert genug sind, um ein paar grundlegende Anweisungen zu befolgen.

Denn wenn sie die Erweiterung verwenden, die ich baue, müssen sie sie bereits heruntergeladen haben, MP3s, SVGs, MP4s, PDFs und alle. Ich denke, ”Buttons tun Dinge (konfigurieren Sie den Download), Links gehen Orte (den Download anfordern)” hält immer noch. Die Verwirrung scheint von Entwicklern zu kommen, die super wörtlich mit den ”Links gehen Orte, Tasten führen Aktionen.” Ja, das stimmt, aber Links gehen eigentlich nirgendwo hin. Sie rufen Informationen ab und laden sie herunter. Schaltflächen führen Aktionen aus, aber sie ”erhalten” Dokumente nicht von Natur aus. Obwohl sie zum Abrufen von Daten verwendet werden können, ist es häufig, den Status eines aktuellen Dokuments zu ändern, nicht um ein neues Dokument abzurufen und zu rendern. Sie können Daten in Bezug auf die Funktionalität von Formularen abrufen, aber sie befinden sich weiterhin im Kontext der Aktualisierung eines Webdokuments, nicht des Herunterladens einer einzelnen Datei. Satz von modernen Schaltflächen für Website und ui. Vektorsymbol.

Das Download-Attribut ist nicht nur ein eindeutiger semantischer Marker im HTML-Code, sondern kann auch als einfacher und eleganter Styling-Hook dienen. CSS-Attributselektoren – Code, mit dem wir Styling basierend auf den Qualitäten erstellen können, die bei der Beschreibung von HTML-Elementen helfen – ermöglichen es uns, jeden Link, der ein Download ist, zu zielen und ihn zu stylen, ohne eine spezielle Klasse anfügen zu müssen: Denken Sie daran, dass offensichtlich immer gewinnt. Während es möglich ist, Ihre Compliance-Prüfungen glücklich zu machen, indem Sie eine visuell versteckte CSS-Klasse verwenden, um den No-Un-Teil Ihres Downloads zu verbergen, stellt es zusätzliche kognitive Belastung für Ihre Benutzer dar. Ein verstecktes Nomopfer opfert auch Funktionalität wie die Suchfunktion des Browsers. Durchsuchen Sie die Pakete oder Suchsymbole und fügen Sie sie mit dieser Schaltfläche zu Ihrer aktiven Sammlung hinzu. Sie können das HTML-Downloadattribut verwenden, um anzugeben, dass das Ziel heruntergeladen wird, wenn ein Benutzer auf den Hyperlink klickt.